Was gibt es Neues?

Hier finden Sie aktuelle News und Informationen aus Forschung, Förderung und Forschungspolitik.


Symbolbild: eine Hand hält die Zahl Acht, das Symbol für Unendlichkeit, hoch
© gerasimov174 – stock.adobe.com

Bis 28. März 2021 Projektskizzen einreichen
Ressourceneffizienz erhöhen: Förderaufruf bekanntgegeben

Natürliche Lebensgrundlagen schonen: Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat einen neuen Förderaufruf zu Ressourceneffizienz im Kontext der Energiewende veröffentlicht. Forscherteams sollen Ideen für eine bessere Kreislaufwirtschaft und einen niedrigeren Rohstoffverbrauch entwickeln. Mehr dazu lesen Sie hier.

mehr
Symbolbild: Türschild eines Geschäfts
©Looker_Studio - stock.adobe.com

Projekt SzenarienDB zu Open Data
Freie Daten: Forscherteam verbessert Open Energy Platform

Expertinnen und Experten haben zum Abschluss des Vorhabens SzenarienDB nach drei Jahren Projektlaufzeit ihre Ergebnisse zum Thema Open Data jetzt bei einer Online-Konferenz vorgestellt. Das Wissenschaftsteam entwickelte eine Plattform zum Austausch offener Klima- und Energiedaten weiter. Mehr dazu lesen Sie hier.

mehr
Symbolbild: Stromkabel liegen auf einem Haufen an einer Baustelle in einer Straße.
© Ekaterina - stock.adobe.com

Unterirdische Hochtemperatursupraleiter
Wie Fachleute Strom bald ohne Energieverlust transportieren

Im Rahmen des  kürzlich gestarteten Forschungsprojekts SuperLink entwickeln Fachleute in München jetzt ein innovatives Hochtemperatur-Supraleitungs-Kabel, mit dem Strom unter der Erde transportiert werden kann ohne dass Energie verloren geht. Davon könnten künftig vor allem Großstädte profitieren. Was es damit auf sich hat.

mehr
Symbolbild: Informations- und Kommunikationstechnik spielt eine große Rolle bei der Digitalisierung des Energiesystems.
© sdecoret - stock.adobe.com

Bis 31. März 2021 Projektskizzen einreichen
IKT für ein digitales Energiesystem: Förderaufruf veröffentlicht

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat den neuen Förderaufruf „Kommunikationstechnologien für die Energiewirtschaft“ (KomTechE) veröffentlicht. Interessierte Akteure können sich mit innovativen Projektideen zum Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnik für ein digitales Energiesystem bewerben.

mehr
Hier wird das Reallabor H2-Wyhlen erprobt: Die Luftaufnahme zeigt das Gelände des Konsortialführers Energiedienst in Wyhlen mit Wasserkraftwerk und Power-to-Gas-Anlage.
© Energiedienst

Power-to-Hydrogen in Südwestdeutschland
Förderbescheid übermittelt: Reallabor H2-Wyhlen startet

Das Reallabor der Energiewende H2-Wyhlen im baden-württembergischen Grenzach-Wyhlen geht am 1. Januar 2021 an den Start. In den kommenden Jahren werden die beteiligten Fachleute im Rahmen des Reallabors eine bestehende Power-to-Hydrogen-Infrastruktur ausbauen und praktisch testen. Mehr dazu lesen Sie hier.

mehr
Das Symbolbild zeigt blaue Wasserstoff-Moleküle und -blasen, die das Gas darstellen.
© Alexander Limbach - stock.adobe.com

Bis 30. April 2021 Projektskizzen einreichen
Technologieoffensive Wasserstoff: Förderaufruf gestartet

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat den neuen Förderaufruf "Technologieoffensive Wasserstoff" veröffentlicht. Interessierte können sich mit innovativen Projektideen zur künftigen Erzeugung, zum Transport, zur Nutzung und Weiterverwendung von Wasserstoff um eine Förderung bewerben. Mehr dazu, finden Sie hier.

mehr
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK