Forschung im Porträt

Hier finden Sie auführliche Hintergrundinformationen, Projektergebnisse und interessante Fakten zu abgeschlossenen Forschungsprojekten.


Hafen bei Nacht mit Schiffen und Gebäuden
© greenbutterfly - stock.adobe.com

Projekt SHARC
Hafenquartiere nachhaltig weiterentwickeln

Hafenquartiere können mithilfe von Strom aus erneuerbaren Energiequellen und entsprechenden logistischen Betriebsprozessen nachhaltig werden.

mehr
Forschungsministerin Anja Karliczek und Energie-Staatssekretär Andreas Feicht beim Besuch des  Projekts ORBIT
© Hermann Pentermann/ Westenergie

Projekt ORBIT
Mikroorganismen helfen bei der Erdgas-Herstellung

Im Projekt ORBIT wandelten Fachleute überschüssigen Öko-Strom in Methan um und nutzten das Erdgasnetz als Speicher.

mehr
Symbolbild eines Reagenzglases mit der Aufschrift Methanol
© Natt - stock.adobe.com

Projekt MEEMO
Strombasiertes Methanol für Plug-​in-Hybridfahrzeuge

Weniger Kohlenstoffdioxid im Verkehr: Dazu soll künftig strombasiertes Methanol als Alternative zu herkömmlichen Ottokraftstoffen beitragen.

mehr
LKWs auf dem Parkplatz einer Raststätte (Symbolbild)
© Animaflora PicsStock - stock.adobe.com

Projekt SynLink
Strombasierte Kraftstoffe wirtschaftlich machen

Die wirtschaftliche Markteinführung von strombasierten Kraftstoffen ist das Ziel der Fachleute im Vorhaben SynLink.

mehr
Photovoltaik-Anlagen auf Hausdächern (Symbolbild)
©Herr Loeffler - stock.adobe.com

Projekt Flex2Market
Mit regionalen Flexibilitätsmärkten Netzengpässe vermeiden

Im Forschungsprojekt Flex2Market haben Fachleute einen regionalen Marktplatz entwickelt, auf dem überschüssiger oder benötigter Strom gehandelt werden kann. Das Ziel: lokale Netzengpässe präventiv vermeiden.

 

mehr
Projektmitarbeiter sitzt am Rechner und bearbeitet einen Plan zum Netzbetrieb von Stromnetzen.
© OFFIS/ Institut für Informatik, Bonnie Bartusch

Projekt NetzDatenStrom
Zunahme großer Datenmengen bewältigen

Die Forscher des Projekts NetzDatenStrom haben untersucht, wie Big Data für einen besseren Betrieb von Stromnetzen genutzt werden können.

mehr
Photovoltaikanlage auf dem Dach: ein Solarmodul wird mit einem speziellen Gerät von Staub befreit.
© Marina Lohrbach - stock.adobe.com

Projekt PerduS
Kampf gegen Sand-Staub aus der Sahara

In PerduS wurde untersucht, wie Saharastaub besser vorhergesagt werden kann. So können Photovoltaik-Anlagen besser gesteuert werden.

mehr
Riss durch eine Steinwand
© Fernando Soares - stock.adobe.com

Projekt RiSa
Wasserstoff gefahrlos in künstlichen Höhlen speichern

Ein Meilenstein bei der Erforschung von Untergrundspeichern: Fachleute haben untersucht, wie sich die Rissbildung in Salzgestein simulieren lässt. 

mehr
Bohrkerne aus einer Mine (Symbolbild)
©.shock - stock.adobe.com

Projekt HyInteger
Wasserstoff sicher im Untergrund speichern

Das Forschungsteam hat untersucht, ob und wie in unterirdischen Gesteinsschichten Wasserstoff gelagert werden könnte.

mehr
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK